(Un)fassbar

Sind wir zwei noch fassbar,

fassbar für uns selbst?

Gefühle lösen sich auf,

auf im Laufe der Zeit.

Laufen unsere Gefühle davon,

davon ins Nichts?

Nichts das hält,

hält was es versprach.

©wortgefuehle

Hochzeitsworte

Beim durchstöbern fand ich wieder diese Zeilen, die ich vor längerem auf einer Hochzeit dem Paar mit auf den Weg geben durfte.

Sie sollten in jeder Form von Beziehung zuhause sein und gepflegt werden:

 

 

Ich wünsche euch, dass

ihr auch ohne einander leben könnt,

aber miteinander geteilte Freude zu doppelter Freude wird.

Ich wünsche euch, dass

ihr auf die Liebe des anderen nicht angewiesen seid,

aber sie das Beste in euch zum Vorschein bringt.

Ich wünsche euch, dass

ihr nicht zu zwei Hälften eines Ganzen werdet,

doch ein ganzes Leben miteinander teilt.

Mögen alle, die euch sehen, wieder an die große Liebe glauben!

Suchend irren

Nie ein Ende finden, weil wir im Ende

immer wieder einen Anfang finden.

Erreichen was man nicht fühlen kann,

oder fühlen was man nicht erreichen kann?

Liebe die ihren Platz nicht findet,

weil sie suchend irrt.

©wortgefuehle