2 Gedanken zu “War

  1. Wenn wir das Gefühl fließen lassen,
    in dem großen Fluß des Lebens,
    wenn wir uns dort dem Leben anvertrauen,
    dann mag es sein,
    daß diese Gefühle im Ozean der selben ankommen…

    und mit der Zeit, kann es sein,
    daß dieses Gefühle
    wieder auf uns „niederregnen“..

    So scheint es besser zu sein,
    „nur“ ein „Frei-Schwimmer“ zu sein,
    als ein „Rettungsschwimmer“

    In Vorfreude auf den nächsten Frühlings-Regen,

    Raffa.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s