4 Gedanken zu “Fremde

  1. Liebe ist ohne Ende und auch,
    selbst wenn uns die Vorstellung fehlt, ohne Anfang.
    Wir haben eine Ahnung von ihrer Tiefe,
    den unendlichen „Möglichkeiten“,
    doch wie oft begleitet uns die Angst,
    uns zu verlieren,
    um diese Tiefe zu gewinnen.
    Einne paradoxe „Win-Win-Situation“,
    wo wir Schatten vermuten
    und leider viel zu oft Fremde bleiben.

    Schön, dich ein wenig zu kennen, werter Josef,
    der uns diese Blicke in die deinigen Tiefen schenkst.

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 3 Personen

Schreibe eine Antwort zu wortgefuehle Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s