sein lassen

Etwas

einige Zeit

sein lassen,

um dem Gegenüber

Zeit zu geben

etwas werden

zu lassen,

oder es sein

zu lassen.

©Josef Ambrosch

9 Kommentare

  1. Auweia, jaaaa! Etwas, was ich ungeduldige Seele so schwer nur hinbekomme. Immer – oder vor allem, immer, wenn mir was so wichtig ist – reagiere ich viel zu schnell, und gebe weder meinem Gegenüber noch mir Zeit. Laaaaangsaaaam kapiere ich das. Danke, dass Du das so klar formuliert hast. Werde ich mir ausdrucken und auf meinen Nachttisch legen! Mit mindestens fünf Sternchen, die ich leider – nur WordPress weiß warum – nicht direkt auf Deinem Blog lassen kann: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s