Bruchstelle

Die Gewohnheit
sucht die Bruchstellen
der Gefühle dort
wo sie wehrlos sind.
Sie schleicht sich
unbemerkt
in unsere Worte
und lässt Uns
selbstverständlich
werden.

©Josef Ambrosch

4 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu monimonikablog Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s