etwas Gedankliches an Weihnachten

deine müde Seele

kraftlos Herz

sehen durch deine Augen

in die Fülle des Lebens

dahin möchtest du zurück

darum nimm deine Unschuld

von deinem Schicksal weg

es steht wie Schattten

in deinem Herzenslicht

Stille senkt sich sanft

zu dir hin

flüstert dir ein vertrautes Gefühl

es verlor sich selbst

und findet sich

öffne deine Augen

und gib dich ihm hin

©Josef Ambrosch

2 Gedanken zu “etwas Gedankliches an Weihnachten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s