Ein Gedanke zu “Eckendenken

  1. Yepp, auch schon erlebt,
    daß sich manche Kühe und Ochsen vor das „Eck-Gatter“ stellen, den Ausblick links wie rechtsgenießen, eben diese Sicherheit des Eingezäunt-sein bevorzugen
    und hinten hat man keine Augen und kann auch noch ungeniert seinen „Haufen“ lassen –
    jedoch nur, wenn der Wind richtig steht.

    Wenn ich dann noch bedenke, daß ich als Ochse eigentlich nur meine „kalte Schulter“ zeigen will und doch nur mich mit meinen Allerwertesten Preis gebe …

    Welch´befreiender Anstoß, lieber Josef,
    wenn wir uns nur selbst mal umdrehen würden.

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s