etwas Gedankliches an Weihnachten

deine müde Seele

kraftlos Herz

sehen durch deine Augen

in die Fülle des Lebens

dahin möchtest du zurück

darum nimm deine Unschuld

von deinem Schicksal weg

es steht wie Schattten

in deinem Herzenslicht

Stille senkt sich sanft

zu dir hin

flüstert dir ein vertrautes Gefühl

es verlor sich selbst

und findet sich

öffne deine Augen

und gib dich ihm hin

©Josef Ambrosch

Fraglos, antwortlos glücklich sein!

Das Blau des Meeres

in deinen Augen

lockte mich in

Tiefen die ich nicht kannte

und ließ mich vergessen

das ich nicht schwimmen kann

Jetzt weiß ich

das Liebe trägt

©Josef Ambrosch

Fraglos, antwortlos glücklich sein!

Meine persönliche Definition der Liebe war der Auslöser der Zeilen oben.

Die Liebe trägt solange sie uns vertraut!

Ein sicheres Gefühl wünsche ich Euch…..